Herzlich willkommen.

LandLeben e.V. ist der Verein der Freund*innen, Förder*innen und Unterstützer*innen der Demeter-Landwirtschaft auf Hof Luna in Everode.

Der Förderverein unterstützt mit seinen Mitgliedern (ca. 40 Personen) seit 1988 die gemeinnützigen Aspekte auf Hof Luna. Hierzu gehört die umweltpädagogische Arbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen auf anthroposophischer Grundlage, die Förderung des Umweltschutzes, des Tierschutzes, des Landschaftsschutzes, des Naturschutzes und des Gesundheitsbewusstseins im Rahmen der biologisch-dynamischen Wirtschaftsweise des Hofes.

Zu Beginn lag der Schwerpunkt in der Unterstützung der sozialen Gemeinschaft durch den Erwerb des Hauses an der Hauptstraße 7 mit großem Nebengebäude (einer ehemaligen Tabakmanufaktur) und der Vernetzung der Ländereien des Hofes mit den Waldrändern durch Hecken, um die biologische Vielfalt auf den Äckern zu fördern.

Eine Obstbaumallee mit alten Sorten ist ebenfalls auf Initiative des Vereins entstanden. Die Mitglieder verstehen sich als Freund*innen und Förder*innen des Hofes, so helfen sie z.B. beim Ernten oder beim Renovieren der Vereinsgebäude.

Heute liegt der Schwerpunkt des Vereins darin, Raum zu geben, für Seminare, die Mitmachküche, Lehrlingstreffen, Praktikum für Waldorf-Schüler*innen und vielfältige andere Veranstaltungen auf Hof Luna. Interessierte Menschen können hier alle Aspekte der Demeter-Landwirtschaft, der Permakultur, der Selbstversorgerwirtschaft und die vielfältigen Naturschutzaufgaben kennenlernen.

LandLeben e.V.
Hauptstraße 7
31084 Freden, OT Everode
buero@landlebenev.de
www.landlebenev.de